SPIELIDEE

Im Zuge der Energiewende sollen Erneuerbare Energien im Jahr 2050 einen Anteil von 80% an der Bruttostromerzeugung haben. Die Strommenge aus konventionellen Energieträgern, die zur Erreichung dieser Ziele wegfällt, entspricht etwa 305.000 GWh/a.

Die Aufgabe der Spieler ist es deshalb auf die wegfallenden Strommengen zu reagieren und ausreichend Strom aus erneuerbaren Energien bereit zu stellen. Zur Stabilisierung der Stromerzeugung muss eine entsprechende Anzahl von Windenergie- und Photovoltaikanlagen nebst dem Ausbau der Stromnetze installiert werden.

 

 

Die Installation von Erneuerbaren Energien-Anlagen folgt dem Erforschen der Windgeschwindigkeiten und der Höhe der Globalstrahlung in Deutschland. Standorte sollen durch direktes vergleichen auf ihr Nutzungspotenzial bewertet werden.

Je nach gewähltem Schwerpunkt und der teilvariablen Rahmenbedingungen wird vom Spieler eine individuelle Energiewende-Strategie entwickelt, die zur erfolgreichen Durchführung der Energiewende unbedingt notwendig ist.

Das Spielfeld der Simulation mit Modellen der erneuerbaren Energien

Das Spielfeld der Simulation mit Modellen der erneuerbaren Energien

SPIELFELD

Das Spielfeld basiert auf einem Raster von rund 3500 Dreiecken. Das Dreieck als Grundlage ermöglicht die flächendeckende und übereinandergelagerte infografische Visualisierung der folgenden Faktoren mit diversen Phasen:

  • Intensität des Strombedarfs
  • Windgeschwindigkeit
  • Globalstrahlung
  • Stromunterversorgung
  • Konventionelles Kraftwerk, Windkraft- oder Photovoltaikanlage
  • Stromnetz
  • Wetterereignis (Windflaute o.ä.)
  • Hinweise

INFORMATIONSANZEIGE

Die Informationsanzeige konzentiert die Informationen des Spielfelds im oberen Bereich des Screens. Anhand der Informationsanzeige sollen die Spieler während der stürmischen Spielminuten jederzeit einen Überblick erhalten können. Es werden folgende Faktoren zusammengefasst:

  • Ingame-Zeit (2015 bis 2050)
  • Spielzeit (10 Minuten)
  • Wegfallende Strommenge abgeschalteter Kraftwerke
  • Momentan fehlende Strommenge mit Hinweisen
  • Momentan erzeugter Strom aus erneuerbaren Energien (Wind und Globalstrahlung)

 

Die Informationsanzeige stellt alle wichtigen Spielinfos konzentriert dar.

Die Informationsanzeige bildet alle wichtigen Spielinfos konzentriert ab.

SPIELSTART

Im ersten Drittel fällt bereits die Hälfte des Stroms weg, welcher im gesamten Spiel ersetzt werden muss (politisches Ziel: 80%iger Anteil erneuerbaren Stroms an der Bruttostromerzeugung bis zum Jahr 2050)

Der Spieler muss während des gesamten Spiels die folgenden drei einfachen Aktionen ausführen:

  1. Erneuerbare Energien erforschen
  2. Anlagen erneuerbarer Energien installieren
  3. Stromnetze bauen

01_start_detail

Startsequenz der Simulation – Erste drohende Abschaltungen von AKWs

Die Abschaltung konventioneller Kraftwerke ruft einen Blackout hervor

Die Abschaltung konventioneller Kraftwerke ruft einen Blackout hervor

#1 Erneuerbare Energien erforschen

Die immerwährende Aufgabe des Spielers ist es die Spielwelt auf Vorkommen der erneuerbaren Energien Wind und Globalstrahlung zu erforschen und an ausgewählten Standorten die passenden Anlagen zu installieren.

Zur Erforschung werden zwei Modelle, jeweils eins für den Faktor Windgeschwindigkeit und den Faktor Globalstrahlung angeboten. Wie eine Art Taschenlampe erleuchten die Modelle den jeweiligen Energieträger im nahen Umkreis. Der Spieler soll dadurch erkennen können welche Regionen in Deutschland für die Verstromung erneuerbarer Energien potenziell geeignet ist.

Hauptaktion – Erforschung der Erneuerbaren Energien mittels Modell

Hauptaktion – Erforschung der Erneuerbaren Energien mittels Modell

#2 Anlagen erneuerbarer Energien installieren

Die Installation von Erneuerbaren Energien-Anlagen erfolgt immer in Kombination mit den Modellen erneuerbarer Energien. Durch ein einfaches Tippen im hervorgehobenen Umfeld wird in diesem Dreieck eine Anlage installiert.

Da keine weitere Bestätigung zur Installation erforderlich ist, können schnell viele Anlagen installiert werden. Dies erhöht die Spielbarkeit, da aufgrund der wegfallenden Strommengen in den kurzen Zeitabständen ein enormes Defizit entsteht. Die hohe Interaktionsrate soll die Spieler an ihre psychischen und physischen Grenzen bringen.

Installation von Photovoltaikanlagen zur nachhaltigen Stromversorgung

Installation von Photovoltaikanlagen zur nachhaltigen Stromversorgung

Windenergieanlagen

Eine Windenergieanlage wird durch ein animiertes Symbol mit drei Phasen visualisiert. Je schneller die Drehungsgeschwindigkeit ist, desto mehr Strom wird erzeugt. Ausgangswert ist die am Standort vorhandene Windgeschwindigkeit.

Eine Windenergieanlage entspricht einem Park von Windenergieanlagen mit einer Leistungsgröße von 1000MW. 

Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlagen werden durch die animierten Symbole mit insgesamt drei Phasen visualisiert. Zu sehen ist ein Trapez indem die Globalstrahlung visualisiert wird (bewegte Wellenlinien). Je höher die Anzahl der Wellenlinien, desto höher ist die Stromerzeugung aus der am Standort vorhandenen Globalstrahlung.

Eine Photovoltaikanlage entspricht einem Park von Photovoltaikanlagen mit einer Leistungsgröße von 1000MW.

 

uebersicht_wea-stromerzeugung2

uebersicht_pva-stromerzeugung

#3 Ausbau der Stromnetze

Der Ausbau der Stromnetze wird zwingend benötigt, wenn eine Erneuerbare Energien-Anlage den Strom über eine weite Entfernung transportieren soll. Wurde eine Anlage innerhalb des Gebiets mit Stromunterversorgung installiert ist kein Stromnetz erforderlich, da die vorhandene Infrastruktur genutzt wird.

Eine Stromtrasse verläuft immer einzeln entlang des Rasters und kann nicht kombiniert werden. Das Stromnetz soll ein Indikator für ein unausgeglichenes Stromsystem darstellen.

Werden beispielsweise ausschließlich Windenergieanlagen gebaut und in Norddeutschland konzentriert, dann müsste von dort aus der Strom quer durchs Land transportiert werden. Beeinflusst das Wetter die Stromerzeugung negativ in diesem Gebiet, dann bricht auch für diesen Zeitraum auch im Hinterland die Stromversorgung zusammen.

Ausbau der Stromnetze durch Drag&Drop, von der Anlage zum Ziel

Ausbau der Stromnetze durch Drag&Drop, von der Anlage zum Ziel

FORTGESCHRITTENER SPIELVERLAUF

Im fortgeschrittenen Spielverlauf treten Wetterereignisse auf, welche die erneuerbaren Energien und somit die Stromerzeugung temporär reduzieren. Dies dient zur Steigerung der Spielschwierigkeit und Abwechslung. Wetterereignisse sind Windflauten, dichte Wolkendecken und Weiteres, welche die Jahresdurchschnittswerte negativ beeinflussen.

#4 Auf Wetterereignisse reagieren

Die Wetterereignisse werden durch eine organische, wolkenähnliche Fläche visualisiert, die sich langsam über die Spielfläche bewegt.

Fallen zu viele Anlagen in den Aktionsradius der Wolke wird schnell klar, dass ein einseitiges und konzentriertes Stromsystem nicht stabil läuft und Blackouts hervorruft. Der Spieler muss schnellstmöglich Gegenmaßnahmen einleiten.

06_ereignis-wetter_detail

Simulation reduzierter Jahresdurchschnittswerte der Globalstrahlung aufgrund temporär geringer Sonnenstunden